Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Letztes Feedback
   22.05.12 20:56
    Hallo liebste Mutti! Wi


http://myblog.de/margritho

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gartenfest

Gartenfest bei Margrit am 18.7.2005

Es ist wieder einmal soweit, die Donnerstagsgruppe findet sich fast geschlossen zum Gartenfest bei Margrit ein.
Eigentlich müsste unser Club nicht Computer Club heißen, sondern Computer und Feier Club , denn wir sind inzwischen ein so eingespieltes Team im Computern und gemeinsamen Feiern.
Wolf und Gisela kommen zusammen mit Inge N. und Eva Maria und jetzt wird erst einmal umgeräumt.
Das Wetter ist gut, kein Regen in Sicht und so beschließen wir, den Tisch aus der Gartenhütte durchs Fenster ins Freie zu hieven. Das erfordert doch einige Geschicklichkeit, aber die 4 meistern diese Hürde mit Bravur. Schnell noch die Stühle dazu und dann können wir alle im Garten sitzen. Es wird ein richtiges Gartenfest inmitten der Natur.
Treffen ist zwischen 12 und 13.00 Uhr vor der Garage. Das Buffet verspricht wieder sehr abwechslungsreich zu werden und ich befürchte fast, der Platz auf dem zweckentfremdeten Tapeziertisch wird für alle Köstlichkeiten kaum ausreichen. Kartoffelsalat, Schichtsalat und vieles mehr türmen sich dort auf, um die hungrige Meute zu verwöhnen. Das Brot ist da, der Nachtisch angerichtet und für den Nachmittag dann noch die Kuchenspezialitäten. Doch wo bleibt das Fleisch??Grosse Ratlosigkeit, es sollte doch um 12.30 Uhr geliefert werden, haben die uns etwa vergessen? Endlich kommt ein Auto herangefahren und heraus springt der Schlachter mit dem Krustenbraten. Jetzt ist die Feier gerettet und es kann gemütlich beginnen.
Der Kontakt zum Wettergott hat auch funktioniert. Zeitweiliger Sonnenschein, am Himmel wenig Wolken, die allerbesten Vorraussetzungen für ein gutes Gelingen.
Das Buffet ist eröffnet, doch o Schreck es fehlt noch einer in der Runde. Wo ist Siegfried??? Er hatte doch zugesagt und ist leider immer noch nicht da. Hoffentlich hat er sich nicht verfahren und irrt in der Gegend herum.
Wir beginnen trotzdem, denn das Fleisch muss nun auch gegessen werden, nachdem es schon eine große Stadtrundfahrt hinter sich hat und nur noch mäßig warm ist. Als wir alle schon fast mit dem Essen durch sind, kommt Siegfried endlich um die Ecke. Es war wirklich so, er hatte sich eine falsche Adresse gemerkt und stand vor einem anderen Haus, doch hier war keine Feier. Nach einer ganzen Weile der Rückruf bei seiner Frau und siehe da, die Sache konnte noch zu einem guten Ende kommen. Hurra, er hat uns gefunden!!!
--- und jetzt ran an den der Nachtisch, einfach genial, was Inge B und Gisela für uns gezaubert haben.

Nun wird es so richtig gemütlich, die Tische zusammengerückt, kommt man sich näher und es gibt so allerhand zu reden. Die Zeit verrinnt wie im Fluge und so ist es dann auch bald so eit, sich über die leckeren Kuchen herzu machen. Das Kaffee kochen gerät etwas ins stocken und so geschieht es dann, dass der Kaffee fertig ist, als der Kuchen bereits vertilgt ist. Na ja, es kann eben nicht alles wie am Schnürchen funktionieren, doch alle nehmen es relativ gelassen hin. – Sie haben auch keine andere Wahl -

Doch jetzt ein wenig Bewegung: ein Dartspiel wird aufgehängt und die Lockerungsübungen können beginnen. Leider habe ich keine Ahnung, wer dort als Sieger zu feiern ist.
So geht die Zeit dahin und am frühen Abend bekommen wir noch richtig viel Sonnenschein und genießen diese schönen Stunden.

Fazit: es macht immer wieder Spaß, mit einer so tollen Gruppe zu feiern!
Eure Margrit

Ps.
ein für Mai 2008 geplantes Sommerfest platzte, da ich in Norwegen infolge eines Streiks der Flughäfen fest saß und es keine Möglichkeit gab, rechtzeitig wieder in Hamburg zu sein.
Schade!!!
Ein neuer Termin ließ sich leider nicht finden und so war das das letzte Fest mit dieser Gruppe.
5.8.06 23:55
 
Letzte Einträge: Lena hat das Abitur bestanden!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung